Das Märchen von der guten Avocado

Superfood Avocado
Superfood Avocado

Die Wochenzeitung Zeit hat sich in einem Artikel mit der Avocado auseinandergesetzt. Die Frucht, die eine besondere Rolle in der bewussten (und auch der veganen) Küche eingenommen hat, ist in den letzten Jahren zum Superfood avanciert. Die damit verbundenen Absatzsprünge haben Konsequenzen in den Anbauländern. Lesenswert!

Was die Avocado wirklich zu erzählen hat, ist eine nüchterne, auch etwas deprimierende Erkenntnis: Meinte man es ernst mit der umweltschonenden Küche, müsste man auf eine Frucht wie die Avocado verzichten. Selbst eine Bio-Avocado ist eine weit gereiste maßlose Trinkerin. Statt exotische Früchte zu essen, müsste man die Arme-Leute-Küche wiederentdecken. Weißkohl, Rübstiel. Man müsste sich daran gewöhnen, dass der Supermarktmitarbeiter auf die Frage nach Tomaten antwortet: „Ham wa nich, keine Saison, in zwei Monaten wieder.“